Benachrichtigung Gerade eben.

      Preise steigen ins unendliche

      Erstellt am: , Letzte Antwort: 28. Februar 2020 18:31

      Preise steigen ins unendliche

      am 14.04.2019 12:41
      von  djolaf64  am
      Mindestlohn wurde bei uns in der Firma eingeführt, einige bekommen jetzt mehr Geld, dafür mussten ein paar andere Gehen und die, die jetzt mehr Geld verdienen müssen die Arbeit der nicht mehr anwesenden mitmachen, ist traurig aber Realität...
      0
      0

      Preise steigen ins unendliche

      am 14.04.2019 21:20
      von  MrChicken  am
      Moritz

      Was hier noch nicht erwähnt wurde, ist ja auch die Einführung des Mindestlohns. Das sind natürlich für die Arbeitgeber zusätzliche Kosten, die sie irgendwie rein holen müssen.
      Auch dies ist ein weiterer Grund, warum Preise gefühlt ständig steigen. (Lebensmittel)
      Beim Strom und Benzin kann ich es leider absolut nicht nachvollziehen. (Steuern)

      Ich glaube nicht das der Durchschnittsbürger den Mindestlohn bei den Lebensmitteln merkt, bei denen vorher weniger als der Mindestlohn gezahlt wurde (Spargel, Obst usw.).


      Unstrittig ist dagegen, dass der Mindestlohn die Preise nach oben getrieben hat. Im Taxigewerbe sind sie 2015 bundesweit um 12 Prozent gestiegen, in Sachsen sogar um 25 Prozent. Im stärker vom Mindestlohn betroffenen Osten zeigen sich weitere deutliche Preisüberwälzungen. Friseurleistungen sind um 8 Prozent teurer geworden, Schuhreparaturen um 7 Prozent, chemische Reinigungen um 6 Prozent und Restaurantbesuche um 5 Prozent.


      entnommen aus: https://www.iwd.de/artikel/hoehere-loehne-und-preise-durch-mindestlohn-288845/

      Und was sehen wir da: Das sind alles Dienstleistungen. Generell hat der Mindestlohn aufgrund der bisherigen guten Konjunktur auch nur minimal zu Preiserhöhungen geführt.

      Und die Flugzeuge sind nun echt mal Peanuts.
      Bei jährlichen Staatsausgaben von ca. 350 Mrd. Euro sind 3 Maschinen für 0,5 Mrd. wirklich mal als Investition anzusehen, da solche Maschinen jahrelang genutzt werden können und anschließend meist noch verkauft werden können.
      Und beurteilen ob die Leute die da drin sitzen wichtig sind und wichtige Gespräche führen die man nicht per Telefon führen kann, maße ich mir nicht an. Das ist nunmal die Politik. Du kannst übrigens auch in die Politik gehen wenn du möchtest. Niemand hält dich auf 😉

      Und aufgrund von irgendwelchen Euronormen werden da sicherlich nicht mehr die Bäder der Maschinen überarbeitet werden müssen.
      Irgendwie ist dein Beitrag ganz schön polemisch.
      0
      0

      Preise steigen ins unendliche

      am 15.04.2019 10:20
      von  (Gelöschter Nutzer)  am
      MrChicken

      Ich glaube nicht das der Durchschnittsbürger den Mindestlohn bei den Lebensmitteln merkt, bei denen vorher weniger als der Mindestlohn gezahlt wurde (Spargel, Obst usw.).

      Was verstehst du unter "Durchschnittsbürger"? Sind es jene Bürger, die gut verdienen oder meinst du Rentner und Hartz4 Empfänger. (Auch jene, die zusätzlich trotz 8 Stunden Arbeitstag nicht mit ihren Lohn auskommen und deshalb auch auf Hartz4 angewiesen sind.)
      Ich für meinen Teil merke die Preiserhöhungen. Ganz gleich, welche Ursache die nun haben mögen.
      Den Mindestlohn habe ich auch nur deshalb erwähnt, weil auch er eine Rolle bei den allgemeinen Preiserhöhungen spielt.
      0
      0

      Preise steigen ins unendliche

      am 15.04.2019 23:30
      von  MrChicken  am
      Moritz

      Was verstehst du unter "Durchschnittsbürger"? Sind es jene Bürger, die gut verdienen oder meinst du Rentner und Hartz4 Empfänger. (Auch jene, die zusätzlich trotz 8 Stunden Arbeitstag nicht mit ihren Lohn auskommen und deshalb auch auf Hartz4 angewiesen sind.)
      Ich für meinen Teil merke die Preiserhöhungen. Ganz gleich, welche Ursache die nun haben mögen.
      Den Mindestlohn habe ich auch nur deshalb erwähnt, weil auch er eine Rolle bei den allgemeinen Preiserhöhungen spielt.

      Ja, die von dir genannten und dann der Mittelwert daraus.
      Ich kann für mich selbst jetzt nicht sagen, dass ich die Preiserhöhungen merke (ich nehme sie aber natürlich auch wahr). Vielleicht kompensiere ich das unbewusst durch den Verzicht an anderer Stelle. Das kann ich nicht sagen.

      Der Mindestlohn spielt sicherlich bei den Preisen auch mit rein, aber ich denke das die meisten Preiserhöhungen eher mit den Rohstoffpreisen oder Steuern oder anderen Faktoren zusammenhängen.
      0
      0

      Preise steigen ins unendliche

      am 15.04.2019 23:46
      von  djolaf64  am
      ja plötzlich und unerwartet steigen die Spritpreise pünktlich zu den Osterferien :( ich kann es nicht mehr nachvollziehen :(
      0
      0

      Preise steigen ins unendliche

      am 16.04.2019 03:18
      von  (Gelöschter Nutzer)  am
      Die Spritpreise steigen ja immer zu Ferienbeginn. Und Ostern nutzen ja viele für einen Kurzurlaub. Ich frage mich wirklich, warum es immer dann teurer wird.
      Das Prinzip von Angebot und Nachfrage kann ja hier nicht greifen. Oder etwa doch?
      0
      0

      Preise steigen ins unendliche

      am 13.06.2019 13:25
      von  snoopy  am
      ich finde es auch extrem alles steigt nur unsere einkünfte werden nicht erhöht aber helfen tut der staat jedem aus aller welt was ich gut finde aber mann sollte das eigene volk nicht vergessen dabei wenn ich an ne eiskugel denke früher 30pfennig ca 15 cent heute fast 1,50 euro bis 2 euro eine kugel macht kein spass so
      0
      0

      Preise steigen ins unendliche

      am 13.06.2019 13:43
      von  (Gelöschter Nutzer)  am
      Und gerade habe ich gelesen, dass pro Kopf in Privathaushalten 82,5 kg Lebensmittel im Jahr weggeworfen werden, hierzulande. Da nenne ich das mal Jammern auf hohem Niveau. Oder wenn ich sehe was die Leute an Sperrmüll raushauen, da könnte ich *kot... :mad: Man sollte nicht für alles den Staat verantwortlich machen, sondern selbst mal anfangen etwas bescheidener zu leben.
      0
      0

      Preise steigen ins unendliche

      am 13.06.2019 14:02
      von  (Gelöschter Nutzer)  am
      Dem schließe ich mal an. Das mit den Lebensmitteln ist für mich unfassbar. Selbst wenn ich genug Geld hätte, würde ich nur so viel kaufen, was man auch Zeitnah verbrauchen kann. Mache ich ohnehin schon so. Die Kinder lernen bei mir, das erst eine Packung verbraucht wird, bevor etwas neues aufgemacht werden kann. (Ist komisch, aber wenn eine angebrochene, fast leere Milch auf dem Tisch steht und daneben schon die volle, wird lieber nach der neuen gegriffen.)
      Sperrmüll: Richtig. Man muss wirklich nicht alle 2 Jahre ein neues Sofa, Bett oder Wohnzimmerschrank haben, nur weil einen die Werbung es sagt oder weil Nachbarn und Freunde mal wieder mit ihren Neuanschaffungen herum prahlen.

      Was ich sonst noch zu diesem Thema zu sagen hatte, ist weiter oben schon geschehen.
      0
      0

      Preise steigen ins unendliche

      am 18.07.2019 11:40
      von  snoopy  am
      ich finde es krass alles was in dm wahr wird doppelt in euro umgerechnet angepriesen armes deutschland preise werden erhöht aber löhne renten harz 4 nicht die sollten den preisen auch angepasst werden
      0
      0

      Preise steigen ins unendliche

      am 18.07.2019 12:07
      von  (Gelöschter Nutzer)  am
      @snoopy: War es nicht so, das auch das Einkommen entsprechend mit umgerechnet wurde? Ich bin mal wieder verwirrt... ???
      Bei mir wurde die DM leider nicht in doppelte Euros umgerechnet. Muss ich was verpasst haben...
      0
      0

      Preise steigen ins unendliche

      am 15.01.2020 13:21
      von  (Gelöschter Nutzer)  am
      Gestern war ich doch sehr überrascht, das beim ALDI tatsächlich Waren Teurer waren als beim REWE. So kostete das 750 Glas Nutella unglaubliche 4,09€. Bei REWE hingegen "nur" 3,89€. Vorher war ALDI günstiger. Da kostete dasselbe Glas nur 3,79€. Aus Protest habe ich mir dann bei REWE ein Glas Bio Erdnussbutter gekauft. (250g Glas für 1,99€)

      Zuletzt bearbeitet von: Gelöschter Nutzer am 15. Januar 2020 13:21

      0
      0

      Preise steigen ins unendliche

      am 15.01.2020 17:52
      von  djolaf64  am
      ist leider nicht nur bei ALDI so, inzwischen haben fast alle erheblich angezogen...
      0
      0

      Taschenrechner