Benachrichtigung Gerade eben.

      Klassenfahrten weiter, exotischer teurer. Muss das sein?

      Erstellt am: , Letzte Antwort: 22. Dezember 2019 17:36

      Klassenfahrten weiter, exotischer teurer. Muss das sein?

      Avatar
      am 15.07.2019 15:39
      von  (Gelöschter Nutzer)  am
      @Marisa04: Mag ja sein. Ich bin auch sehr gut ohne ausgekommen und wie ich weiter oben schon sagte, kann eine Klassenfahrt auch in der Nähe des Wohnorts liegen. Zudem könnten auch von der Länge her gespart werden.
      Ich finde, das bei Grundschulkindern bis einschließlich 2. Klasse eigentlich 3 Tage reichen sollten. So gibt es für viele auch nur einen Tag wirkliches Heimweh, weil sie am 1. Tag mit der Anreise und Ankunft beschäftigt sind und die neuen Eindrücke verarbeiten und am 3. Tag eben mit der Freude der Heimreise. Bietet der Lehrer am 2. Tag genug Programm und Abwechslung an, wird es kaum zu dramatischen Heimweh Szenarien kommen.
      Glaubt mir, ich habe einige davon erlebt und es ist wirklich ätzend, wenn man dann nur zu zweit ist. Umso weiter man weg ist umso schwieriger kann es in Einzelfällen werden.

      Ich habe auch schon Klassenfahrten mit gemacht, wo Eltern mit als zusätzliche Betreuung mit gefahren sind. In beiden Fällen leider der pure Albtraum. Anmerkung: Es handelte sich um Kinder einer Schule für Lernhilfe, also keine Pflegeleichte Kinder.

      Zum Thema zurück. Natürlich ist es für höhere Jahrgänge und Problemfreie Kinder etwas anderes. Doch wie einige schon gesagt haben, es muss Grenzen geben. Sowohl Preislich als auch Zieltechnisch gesehen.

      0
      0

      Klassenfahrten weiter, exotischer teurer. Muss das sein?

      Avatar
      am 16.07.2019 22:14
      von  (Gelöschter Nutzer)  am
      Wenn man dann noch mehrere Kinder in unterschiedlichem Alter hat, ist es, auch für Familien mit besserem Einkommen, schwierig, das alles zu finanzieren.
      Kinder sind eigentlich ganz einfach zufrieden zu stellen, sie müßen nicht immer das Beste und Teuerste haben, auch nicht bei Klassenfahrten. Zumal viele nicht mal ihre Heimat kennen. In Deutschland könnten sie dann mal etwas über unsere heimische Flora und Fauna lernen.
      Ich denke das ist manchmal ein Wettkampf unter den verschiedenen Schulen und nicht der eigentliche Zweck, mit den Kindern etwas sinniges zu unternehmen.
      So wie es bei uns ist, das alle Eltern mit in die Entscheidung eingebunden sind, finde ich es richtig und so können auch alle Kinder teilhaben.
      0
      0

      Klassenfahrten weiter, exotischer teurer. Muss das sein?

      snoopy
      am 18.07.2019 11:17
      von  snoopy  am
      ich finde die klassenfahrten sollte der staat zahlen da es zur bildung gehört finde ich das alle gleichberechtigt sind auch die menschen die nicht soviel geld haben so werden sie nicht ausgegrenzt grade kinder da sollten die politiker mal etwas verändern
      0
      0

      Klassenfahrten weiter, exotischer teurer. Muss das sein?

      Avatar
      am 18.07.2019 11:59
      von  (Gelöschter Nutzer)  am
      @snoopy: Die meisten Klassenfahrten werden nicht wegen der Bildung gemacht sondern wegen der Förderung des Gemeinschaftssinns und Sozialverhaltens der Klasse.
      Wenn der Saat diese Veranstaltungen bezahlen müsste, würden sie entweder gar nicht stattfinden oder eben nur in das Kloaken-Museum der Nachbarstadt führen. (Was sicher auch Interessant wäre...)
      Der Staat schafft es ja noch nicht mal den angeblich kostenfreie Schulbesuch wirklich kostenlos zu halten. Ich denke Eltern mit Kindern können ein Lied davon singen, was man alles selber bezahlen muss. (Jedenfalls kann ich ein Lied mit 8 Strophen dazu singen, doch das möchte ich dir hier ersparen) Alle Nase lang muss ein ganz bestimmtes Buch, bestimmte Stifte, (es sind immer die teuren) Papier zum Einbinden der Bücher, Milchgeld, Essensgeld und so weiter.

      Aber zurück zu den Klassenfahrten. Für einige sind und bleiben sie Luxus und deshalb sollte, wie hier schon in einigen Beispielen beschrieben wurde von den Lehrkräften in Zusammenarbeit mit den Eltern auf Elternabenden geklärt werden, was möglich ist und was eben nicht.

      0
      0

      Klassenfahrten weiter, exotischer teurer. Muss das sein?

      locke061167
      am 23.07.2019 16:54
      von  locke061167  am
      also bei uns ist zumindest am Gymnasium direkt in der fünften mitgeteilt worden das es in der 8. auf Ski Freizeit geht - man solle sich darauf einstellen hat es geheissen...

      Nach welchem Kroterium das entschieden wurde - unbekannt.

      Macht die Schule bereits seit Jahren (-zehnten) mit der 8. so.

      Wie und was danach in den Jahrgägnen kommt ist noch unbekannt.


      Geht noch besser: Gesamtschule mit Unterrichtsfach Chinesisch.
      Klassenfahrt wohin wohl?

      Und die meisten Eltern haben hurra geschriehen "müsse den Kindern doch ermöglich werden".
      0
      0
      Mfg
      locke

      Klassenfahrten weiter, exotischer teurer. Muss das sein?

      Chilli04
      am 23.07.2019 17:11
      von  Chilli04  am
      Das geht ja noch, wir bekamen bei der Schulvorstellung damals eine Powerpoint mit allen Klassenfahrten präsentiert.

      Kl. 5 Kennenlernwoche im Schullandheim 20 km weg
      Kl. 6 Schüleraustausch Polen
      Kl. 7 Ski-Schullandheim
      Kl. 8 Studienfahrt Paris mit den fränzosisch Lernenden, die anderen können nach Assisi
      Kl. 9 Studienfahrt England mit Sprachkurs
      Kl. 10 Abschlußfahrt nach Berlin.

      Aber alles natürlich freiwillig. Da bekamen die Kids glänzende Augen vor Freude udn die Eltern wegen was anderem. 😆
      0
      0

      Klassenfahrten weiter, exotischer teurer. Muss das sein?

      gigik
      am 20.11.2019 23:57
      von  gigik  am
      Als ich Student war, bin ich einfach auf den Berg gegangen
      0
      0

      Klassenfahrten weiter, exotischer teurer. Muss das sein?

      Avatar
      am 21.11.2019 00:18
      von  (Gelöschter Nutzer)  am
      Hier geht es um Klassenfahrten, nicht um Bergsteigertouren 😆

      Meine zwei Kleinsten fahren Anfang Januar mit ihrer Klasse für eine Woche in den Schwarzwald. Der Vorteil für mich liegt darin dass ich sie selbst hinbringen und abholen kann, da wir in der Nähe wohnen. Dadurch haben wir dann 50 € für die Busfahrt gespart, die sie somit mehr an Taschengeld haben.
      0
      0

      Klassenfahrten weiter, exotischer teurer. Muss das sein?

      gigik
      am 21.11.2019 16:43
      von  gigik  am
      Heute sind Sie beiseite, wenn Sie nicht teilnehmen.
      0
      0

      Klassenfahrten weiter, exotischer teurer. Muss das sein?

      Avatar
      am 22.12.2019 17:36
      von  (Gelöschter Nutzer)  am
      @gigik: Seit gestern versuche ich krampfhaft dahinter zu kommen, was du mit deiner Aussage eigentlich sagen willst. Geht es vieleicht auch etwas genauer? Hast du Erfahrungen als Mutter, als Kind oder als Lehrer? 🙄
      0
      0

      Taschenrechner