Benachrichtigung Gerade eben.

      Probleme verschriebene Medikamente zu bekommen

      Erstellt am: , Letzte Antwort: 7. Dezember 2019 15:47

      Probleme verschriebene Medikamente zu bekommen

      djolaf64
      am 07.12.2019 15:26
      von  djolaf64  am
      Privatrezepte muss der Patient generell selbst bezahlen, also die Krankenkasse bekommt davon gar nichts mit, meist sind das frei verkäufliche Medikamente, die unter der Zuzahlung liegen wie Nasentropfen usw. habe letztens auch so ein Privatrezept bekommen, dachte schon es wird sehr teuer, waren aber nur 3,89€ für mich 😀
      ja und nochmal zum eigentlichen Thema ist schon traurig das es in einer Industrienation wie Deutschland solche Engpässe überhaupt gibt...
      0
      0

      Probleme verschriebene Medikamente zu bekommen

      Avatar
      am 07.12.2019 15:43
      von  (Gelöschter Nutzer)  am
      Ich habe noch nie ein Rezept für ein frei verkäufliches Medikament bekommen, das würde der Arztpraxis und der Apotheke ja auch nur zusätzlich Arbeit machen. Privatrezepte habe ich früher als Selbstständige natürlich bekommen und die habe ich mit meiner privaten Krankenkasse abgerechnet.
      Zum Thema: Während meiner Chemotherapie muße zweimal auf andere Medikamente umgestellt werden weil der Wirksoff nicht zu bekommen war, das ist dann schon übel für die Patienten. Allerdings ist die ganze online - Bestellerei auch mit schuld. Da werden billigst frei verkäufliche Medikamente gekauft, die in Dritteweltländern hergestellt werden, so kann in Deutschland weder die Pharmaindustrie, noch können die Apotheken, auf Dauer überleben.
      0
      0

      Probleme verschriebene Medikamente zu bekommen

      djolaf64
      am 07.12.2019 15:47
      von  djolaf64  am
      habe das Privatrezept z.B. mal für Gelomyrtol bekommen, warum auch immer...
      0
      0

      Taschenrechner