Benachrichtigung Gerade eben.

      Feinstaub VS Ultrafeinstaub

      Erstellt am: , Letzte Antwort: 22. Februar 2019 20:51

      Feinstaub VS Ultrafeinstaub

      Netterstern
      am 08.02.2019 21:31
      von  Netterstern  am
      Ultrafeinstaub - die unsichtbare Gefahr für die Gesundheit lese ich mal wieder, was kommt als Nächtes? Ultra Super Feinstaub? Ultrafeinstaubpartikel könnten sogar das Wetterhttp://www.news.de/nachrichten/wetter/1/ dramatisch verändern, sterben wir jetzt alleß? Feinstaub wird gerade bei Demenz untersucht..alles nur Panikmache?

      0
      0

      Feinstaub VS Ultrafeinstaub

      Avatar
      am 09.02.2019 06:06
      von  (Gelöschter Nutzer)  am
      Aber sicher doch. Denn nur durch Panikmache und Angst kann man die Menschenmassen kontrollieren. (Wer in Geschichte aufgepasst hat, weiß das)
      Das dumme Volk kann sich jeden Tag aufs Neue mit solchen Meldungen beschäftigen, darüber in Foren schreiben, mit seinen Nachbarn tratschen u.s.w.

      Mit dieser Taktik wird das träge Volk von den eigentlichen Problemen abgelenkt...
      0
      0

      Feinstaub VS Ultrafeinstaub

      X-Reaper
      am 10.02.2019 13:58
      von  X-Reaper  am
      Finde die Diskussion ob Autos schuld sind eh für Irrsinnig,

      Schiffe und Kerzen Produzieren viel mehr Feinstaub als wie ein Auto.

      0
      0
      post imagepost image

      Feinstaub VS Ultrafeinstaub

      Avatar
      am 10.02.2019 17:24
      von  (Gelöschter Nutzer)  am
      Zigaretenrauch wird aber bestens durch die Lunge gefiltert.

      Ich finde das Thema wird allgemein viel zu viel Hochgeschaukelt. Wo führt das am Ende hin?
      Demnächst wird noch vor Trockenobst gewarnt, weil dieses bei der Verdauung Schwefelhaltige Gase im Darm entstehen lassen könnten.
      Ein möglicher Furz ist dann mit Supermikrobakterienultrafeinstaub belastet und absolut tödlich für jede art von Beziehung.

      Ehen werden scheitern, Fliegen fallen tot von der Decke und selbst die standhafteste Tapete wird sich angesichts dieser Giftwolke kommentarlos von der Wand lösen.
      0
      0

      Feinstaub VS Ultrafeinstaub

      Netterstern
      am 10.02.2019 17:29
      von  Netterstern  am
      X-Reaper

      Finde die Diskussion ob Autos schuld sind eh für Irrsinnig,

      Schiffe und Kerzen Produzieren viel mehr Feinstaub als wie ein Auto.

      wenn man bedenkt was china so rausbläst, ist Deutschland doch jetzt schon die die am wenigsten rausblasen
      0
      0

      Feinstaub VS Ultrafeinstaub

      locke061167
      am 21.02.2019 21:57
      von  locke061167  am


      Kopierer im Büro

      Drucker im Büro

      Raucher in der Firma

      da mache ich mir eher weniger Gedanken...
      0
      0
      Mfg
      locke

      Feinstaub VS Ultrafeinstaub

      Avatar
      am 22.02.2019 03:27
      von  (Gelöschter Nutzer)  am
      @Netterstern: China kannst du schlecht mit Deutschland vergleichen. Die Bevölkerung liegt in etwa bei 1.400.000.000 Milliarden Einwohnern, in Deutschland grade mal um die 82 Millionen. Klar fällt da mehr Feinstaub ab.
      In China gibt es eine Stadt, in der alleine 49 Millionen Einwohner leben. Sie heißt Chonqing. Klingt unglaublich, aber wahr. Hier mal ein LINK dazu.
      0
      0

      Feinstaub VS Ultrafeinstaub

      sasch24321
      am 22.02.2019 20:51
      von  sasch24321  am
      @Moritz ,
      wenn man sich den link, in dem Video dieser Stadt Chongqing anschaut, kommt man sich so winzig vor in der großen Menge.

      [font=Open Sans, Helvetica, Arial, sans-serif]------[/font]

      Deutschland ist auf einem guten Weg. Könnte aber mehr für alternative Forschung und Co. tun. Schließlich sind Alternativen(Nachhaltigkeit/Unabhängigkeit) die Zukunft - das ist gut für die Menschen insgesamt, nicht nur für die zukünftige Generation.
      Sonst wechseln ja die Menschen auf elektro nicht um, zudem größeren Anreiz sollte unbedingt stattfinden ( das aktuelle ist nicht ausreichend)
      [font=Open Sans, Helvetica, Arial, sans-serif]-----[/font]

      Sicher kann/darf man diese Themen als Nebenthemen gewichten, denn es sind nicht die "Wurzelprobleme", das in diesen und anderen Bereichen hinausläuft, denke insgesamt ist es auch eine Zeit. Klar gab es bereits in den 70er-80er einen Umschwung und zum Teil Akkus in ähnlichen Größenordnung der heutigen, doch es hat sich aus "Wirtschaftlichen" Gründen nicht durchgesetzt, denn Gewinne waren/sind immer noch im VOrdergrund.

      Außer acht sollte die Gesundheit nicht gelassen werden, es sind aber andere Isotope(radioaktivität in der Luft ) vorhanden die nicht weniger stark gesundheitlich belastend sind.
      [font=Open Sans, Helvetica, Arial, sans-serif]-----[/font]
      SObald ein Nebenthema in Zeit gesetzt wird, wird bereits aus dem "Hauptwurzelproblem" eine neue "Nebenwurzelthema " erstellt...und das läuft die ganze Zeit so ab und die Menschen befassen sich damit. Es verändert die "Zeitform" in der es sich bewegt, aber erstellt immer wieder das gleiche und der "Kreis" dreht sich darum, um den Menschen, in dem es die Zeit darin gibt.


      0
      0

      Taschenrechner