Benachrichtigung Gerade eben.
      Big Bang Theory geht zu Ende - Wie fandet Ihr die Serie?

      X-Reaper

      am 28.02.2019 12:06
      von  X-Reaper  am 28. Februar 2019 12:06
      TBBT war sehr gut gemacht besonders durch die Humorvollen Szenen mit Wissens Werten Infos,
      eigentlich wäre hier noch viel Potenzial raus zu holen.

      Aber leider möchte Sheldon ja nicht mehr weiter machen.

      0
      0

      qay

      am 28.02.2019 12:17
      von  qay  am 28. Februar 2019 12:17
      Aber es wurde wirklich in der letzten Staffel alles flacher mit den Gags. Trotzdem schade, aber alles muss halt mal enden! Dafür bin ich gespannt, wie lange Young Sheldon weitergeht.
      0
      0
      4credits.de - günstig Cuneros kaufen!

      CashKarnickel

      am 28.02.2019 13:15
      von  CashKarnickel  am 28. Februar 2019 13:15
      Ich fand auch die ersten Staffeln super, hat dann aber stark nachgelassen.

      Seit einiger Zeit schaue ich sowieso kaum noch Fernsehen, von daher wird wohl auch BBT dran glauben müssen 😆
      0
      0
      https://karnickelgedichte.blogspot.com

      Michi

      am 06.03.2019 06:38
      von  Michi  am 6. März 2019 06:38
      Ich finde die Serie einfach super. Die ersten Staffeln waren besser als die neuen. Aber vielleicht ist das auch der Reiz des Neuen gewesen. Schlecht sind die neueren Staffeln deshalb aber noch lange nicht.

      Viele Witze versteht man erst wenn man die einzelnen Charaktere genau kennt. Wahrscheinlich polarisiert die Serie deshalb so sehr. Entweder man liebt sie oder man hasst sie.
      0
      0

      Orochi-Zero

      am 19.09.2019 19:34
      von  Orochi-Zero  am 19. September 2019 19:34
      Ich finde, The Big Bang Theory hat mit den neueren Staffeln nachgelassen.

      Die ersten Staffeln waren noch so aufgebaut, dass der Kern der Story das Leben von vier Nerds war und wie deren Alltagsablauf sich abspielte. Jeder der vier männlichen Hauptprotagonisten hatte seine eigenen, individuellen Macken, Ticks und Vorlieben, aber gleichzeitig auch Stärken und eine interessante und charismatische Art.

      Im Laufe der Serien bekam dann jeder der Reihe nach eine Partnerin ab und es ging um den normalen Alltag, wie man ihn in jeder anderen Serie kennt: Beziehungsdrama, Selbstverwirklichung und Streit mit Freunden.

      Penny, die anfangs jeden Job annahm, um über die Runden zu kommen, wird durch Zufall von einer Pharmafirma entdeckt und ehrlich gesagt ist ihre Rolle klischeehaft: Sie ist hübsch und blond, hat aber eigentlich von den Produkten keine Ahnung, die sie verkauft, aber dafür schafft sie es aufgrund ihres Aussehens.

      Und Rajesh / Raj wird vom schüchternen Typen, der nur im angetrunkenen Zustand mit Frauen reden kann und seine Schüchternheit überwindet zu einem Macho, der während der Serie mit mehr als einer Frau etwas hatte.

      Bis jetzt habe ich mir die letzte Staffel noch nicht angesehen und es fehlt mir irgendwie auch die Motivation, da der Reiz bzw. die ursprüngliche Idee weg ist.

      Klar kann eine Serie sich auch irgendwo weiter entwickeln und den Zuschauern vermitteln, dass sich das Leben der Nerds ins Positive entwickeln kann, aber man hätte versuchen können, den Reiz des Ursprungs irgendwie noch beizubehalten.
      0
      0

      djolaf64

      am 19.09.2019 20:07
      von  djolaf64  am 19. September 2019 20:07
      war nie Fan und habe die " Witze" nicht verstanden, aber jeder soll das lieben was ihm gefällt, für mich kein Verlust
      0
      0

      Josey1208

      am 20.09.2019 08:23
      von  Josey1208  am 20. September 2019 08:23
      Ich habe da ganz am Anfang, vor einigen Jahren mal reingeschaut. Hat mir persönlich aber nicht so gut gefallen.
      0
      0

      Moe2001

      am 08.10.2019 20:05
      von  Moe2001  am 8. Oktober 2019 20:05
      Ich finde die ersten Staffeln waren echt lustig und unterhaltsam. (auch wenn es seichte Unterhaltung war)

      Dann war es aber wie bei so vielen Serien. Man hat gesehen, dass es viele Leute anschauen und man hat irgend welche dummen Geschichten dazu gemacht die weder gepasst haben noch lustig waren. Aus meiner Sicht hätte nach 3-5 Staffeln schluss sein sollen, alles was danach kam war nicht mehr wirklich gut. Zum Glück will der Hauptdarsteller nicht mehr, genau aus dem Grund. Wenn es nach den "Machern" gehen würde, würden die noch 100 Staffeln drehen, Hauptsache man verdient damit noch Geld... leider...
      0
      0

      Weblose.fun | Cool-Casino.fun

      Rigsuss

      am 14.01.2020 11:27
      von  Rigsuss  am 14. Januar 2020 11:27
      Habe jede folge gesehen nur young sheldon sagt mir nicht so zu
      0
      0