Cuneros.de Forum

    Autor Thema: Verschwundene Rebecca R. - war es der Schwager?  (Gelesen 1785 mal)

    0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

    Offline Michi

    • Sr. Member
    • ****
    • Beiträge: 268
    • Karma 9
    Re: Verschwundene Rebecca R. - war es der Schwager?
    « Antwort #45 am: März 14, 2019, 23:08:51 »
    Aber so geht das ja auch nicht. Es stellt sich ja nicht nur die Frage nach einem Alibi. Dann könntest Du ja morgen auch verhaftet werden wenn Du kein Alibi für die Zeit hast. Es müsste ja zumindest auch ein Motiv gefunden werden damit der Haftbefehl länger Bestand haben kann. 

    Die Rolle der Eltern wird für mich aber auch immer undurchsichtiger. Jetzt kommt die Mutter plötzlich mit der Info raus, dass Rebecca eine Freund hätte den sie im Internet kennengelernt hat. 

    https://www.morgenpost.de/berlin/article216585623/Rebecca-Mutter-mit-neuen-Details-Rebecca-hatte-unbekannten-Freund.html

    Warum hat man da vorher nichts von gehört? Da drängt sich ja schon fast das Gefühl auf, dass die Eltern den Schwager decken wollen. Ich meine... sowas würde ich doch am ersten Tag erzählen oder nicht? 

    Offline AEVPanther

    • Sr. Member
    • ****
    • Beiträge: 421
    • Karma 32
    Re: Verschwundene Rebecca R. - war es der Schwager?
    « Antwort #46 am: März 15, 2019, 07:55:31 »
    sehr seltsam alles vor allem dass die Familie weiter hinter dem Schwager steht...

    Online Josey1208

    • Hero Member
    • *****
    • Beiträge: 671
    • Karma 20
    Re: Verschwundene Rebecca R. - war es der Schwager?
    « Antwort #47 am: März 16, 2019, 08:10:10 »
    Das wundert mich auch sehr, dass sie auf einmal einen Freund gehabt haben soll. Ich persönlich finde, dass die Familie immer unglaubwürdiger wird. 

    Offline qay

    • Hero Member
    • *****
    • Beiträge: 952
    • Karma 17
    Re: Verschwundene Rebecca R. - war es der Schwager?
    « Antwort #48 am: März 16, 2019, 14:12:15 »
    Und hat die Polizei wieder eine neue heiße Spur?

    Neue Infos


    Online Josey1208

    • Hero Member
    • *****
    • Beiträge: 671
    • Karma 20
    Re: Verschwundene Rebecca R. - war es der Schwager?
    « Antwort #49 am: März 16, 2019, 14:32:21 »
    Ja das habe ich auch gelesen. Bin mal gespannt ob sie dieses Mal etwas/jemanden finden.

    Offline Maru

    • Hero Member
    • *****
    • Beiträge: 2493
    • Karma 28
    Re: Verschwundene Rebecca R. - war es der Schwager?
    « Antwort #50 am: März 16, 2019, 14:35:17 »
    Da wird wahrscheinlich nur geschwindelt oder gelogen
    « Letzte Änderung: März 16, 2019, 14:47:48 von Maru »
    Sollte  mich jemand suchen, ich bin mein Grab schaufeln...

    https://www.c.eurofriend.de/index.php?ref=23

    Offline djolaf64

    • Hero Member
    • *****
    • Beiträge: 1011
    • Karma 17
    Re: Verschwundene Rebecca R. - war es der Schwager?
    « Antwort #51 am: März 16, 2019, 14:41:20 »
    das Interview mit dem Vater war sehr verwirrend 

    Offline Michi

    • Sr. Member
    • ****
    • Beiträge: 268
    • Karma 9
    Re: Verschwundene Rebecca R. - war es der Schwager?
    « Antwort #52 am: März 16, 2019, 20:27:57 »
    Wenn ich es richtig verstanden habe wurde von der Polizei festgestellt, dass das Auto des Schwagers in der Nähe der Stelle war an der man nun sucht. Wenn es so ist und der Schwager abweichende Angaben zu seiner Route gemacht hat, dann muss man sich ja schon fragen warum er in diesem Punkt gelogen haben könnte. Jetzt wird ja bereits spekuliert ob auch eine Anklage wegen Mordes erfolgen könnte ohne Rebecca gefunden zu haben. 


    Offline Dark

    • Sr. Member
    • ****
    • Beiträge: 459
    • Karma 39
    • METAL FOR EVER !
    Re: Verschwundene Rebecca R. - war es der Schwager?
    « Antwort #53 am: März 17, 2019, 02:00:22 »
    mg, er hat gar nix gesagt, von Anfang an und bis jetzt nicht...und dieses ganze Rumspekulieren, wem dient das?

    Man kann in den Nachrichten lesen, hören/sehen...aber das hier finde ich ekelhaft und sollte auch kein Thema für ein Forum sein...es sollte erst gar nicht erlaubt sein, über soetwas ein Thema zu erstellen...es dient doch nur dazu, um zu spekulieren, vorzuverurteilen usw...wie es bei nem Unfall mit den Gaffern ist...reine Sensationslust. nichts anderes...

    Sorry, aber das ist nun mal meine Meinung!
    Manowar live - Herz aus Stahl   https://www.youtube.com/watch?v=KlR1UUw0-Ls

    Offline Moritz

    • Hero Member
    • *****
    • Beiträge: 2929
    • Karma 64
    Re: Verschwundene Rebecca R. - war es der Schwager?
    « Antwort #54 am: März 17, 2019, 02:14:05 »
    @Dark: Ich sehe es genauso und habe es auch hier Anfangs bereits erwähnt. Aber ändern können wir es leider nicht.

    Offline Dark

    • Sr. Member
    • ****
    • Beiträge: 459
    • Karma 39
    • METAL FOR EVER !
    Re: Verschwundene Rebecca R. - war es der Schwager?
    « Antwort #55 am: März 17, 2019, 02:20:45 »
    Moritz, ich weiß, Du sagtest es genauso wie ich...nur trotzdem sage ich es nun nochmals....ich habe die ganze Zeit zugeguckt, wie hier rumgeredet wurde, aber irgendwann ist auch genug bzw. sollte vielleicht auch mal was von Seiten anderer geschehen, den so ist das echt nicht besser als bei den Gaffern bei nem Unfall....einfach nur abstoßend.
    « Letzte Änderung: März 17, 2019, 13:52:38 von Dark »
    Manowar live - Herz aus Stahl   https://www.youtube.com/watch?v=KlR1UUw0-Ls

    Online elnino84

    • Hero Member
    • *****
    • Beiträge: 727
    • Karma 20
    Re: Verschwundene Rebecca R. - war es der Schwager?
    « Antwort #56 am: März 17, 2019, 02:22:27 »
    Eine Diskussion aufgrund von Spekulationen und wagen Vermutungen ist nie zielführend. Ich hoffe der Thread hier wird endlich geschlossen.

    Offline Michi

    • Sr. Member
    • ****
    • Beiträge: 268
    • Karma 9
    Re: Verschwundene Rebecca R. - war es der Schwager?
    « Antwort #57 am: März 17, 2019, 04:06:07 »
    Das kann man pauschal so nicht behaupten. Es kann vorkommen, dass eine Diskussion auf Grundlage von Spekulationen und Vermutungen ganz neue Perspektiven eröffnet an die man vorher gar nicht gedacht hat. Ein Profiler arbeitet ja eigentlich auch nur mit Spekulationen. Natürlich hat er Erfahrungswerte und statistische Werte als Grundlage. Aber das bedeutet nicht, dass ein Profiler immer richtig liegt. Also fällt es auch dort unter Spekulation. 

    Online elnino84

    • Hero Member
    • *****
    • Beiträge: 727
    • Karma 20
    Re: Verschwundene Rebecca R. - war es der Schwager?
    « Antwort #58 am: März 17, 2019, 05:13:58 »
    @Michi: Wir sind aber keine Wissenschaftler und wie bereits mehrfach erwähnt, dient es keinerlei (guten) Sache wenn hier mit Spekulationen und halbgaren Behauptungen jongliert wird. Man kann ja bei den Fakten bleiben, die sind leider traurig genug.

    Offline Michi

    • Sr. Member
    • ****
    • Beiträge: 268
    • Karma 9
    Re: Verschwundene Rebecca R. - war es der Schwager?
    « Antwort #59 am: März 17, 2019, 06:13:30 »
    Was macht es für einen Unterschied ob man Wissenschaftler ist oder nicht? Wenn ein Profiler mit seiner Einschätzung daneben liegt dann hat er ebenso spekuliert wie ein Normalo. Menschen Spekulieren doch ständig. Das ist das Naturell von uns und ich finde es auch nicht schlimm. Selbst die Wettervorhersage ist ja teilweise spekulativ obwohl man sich auf wissenschaftliche Auswertungen stützt. Man sieht ja wie oft die sich beim Wetter irren. Ich bin auch gegen eine Vorverurteilung. Aber wenn man kenntlich macht, dass man es auch nicht weiß und nur spekuliert, dann ist es doch in Ordnung oder nicht?