Benachrichtigung Gerade eben.

      Was für Cryptocoins besitzt ihr?

      Erstellt am: , Letzte Antwort: 3. Juli 2019 23:13

      Was für Cryptocoins besitzt ihr?

      Drooling
      am 03.07.2019 20:38
      von  Drooling  am
      hmm, das kann ich im praktischen Sinne sehr gut verstehen 🙂
      Behalte aber im Kopf das Adaption seine Zeit benötigt, sie ist fast weltweit voll im Gange. Man kann das Ergebnis nicht erwarten bevor die Arbeit getan ist. 🙂
      Zudem gibt es bereits Projekte welche im Background deine Cryptos gegen FIAT Währungen tauschen (perfekter temporärer Lösungsansatz da man nicht von heute auf morgen komplett umstellen kann!), die Akzeptanz-Stellen werden jeden Tag mehr.
      ___

      Vielleicht ist es manchmal besser sich von einem Thema fern zu halten, wenn man nicht die Muße hat sich wirklich mit dem Thema auseinander zu setzen, ansonsten wird man schnell zu einer unbegründet negativen Stimme, selbst wenn die Tat anfangs nur aus Selbstschutz entstand, sozusagen blockierend seine Arme verschränken. Ist natürlich absolut menschlich und muss jeder selber wissen wie er es mag. Ich denke nur das es schnell irreführend für die Allgemeinheit ist.


      Die Thematik der Krpytos ist sehr spannend, aber auch überdurchschnittlich Komplex. Es gibt Projekte da bekomme ich Kopfschmerzen wenn ich sie studiere und das obwohl ich selber aus der Informationstechnologischen Wissenschaft und Wirtschaft komme.

      Bitte nicht böse verstehen, ist als gut gemeinte Anregung gedacht 🙂
      0
      0

      Was für Cryptocoins besitzt ihr?

      MrChicken
      am 03.07.2019 23:13
      von  MrChicken  am

      Ahh okay, Enercity selbst sagt auf deren Webseite aktuell, dass die Zahlung mit Bitcoin aktuell nicht möglich ist. Naja kommt bestimmt noch wieder.

      Das "outperformen" sollte sich eher auf den Gewinn bei einem Investment in den jeweiligen Coin, als auch die Wahrscheinlichkeit des Eintretens beziehen. Und ich denke da wird Bitcoin nun mal einfach einen besseren Job machen, als die unzähligen Altcoins.
      Ich denke tatsächlich das die Branche von IOTA keine große Rolle spielt.
      Es wäre im Vergleich zu Bitcoin genau so gut (oder besser, wie mans nimmt) als Zahlungsmittel zwischen 2 Personen geeignet.
      Der chinesische Coin ist zwar gut ausgearbeitet, basiert aber auch auf der Blockchain-Technologie. Die Frage ist, ob der DAG von IOTA das hält was er verspricht. Falls ja, kann er in meinen Augen im IoT Bereich mehr leisten.
      Und wenn man so will könnte man sagen, dass IOTA mit Sergej auch ein Genie hat. Generell würde ich mit diesem Begriff in der Cryptowelt vorsichtig sein, da kann man sonst nachher ein Genie nicht von einem anderen unterscheiden 😉
      Es gibt ja auch noch mehr Coins (ich bezeichne damit übrigens immer die Gesamtheit aller existierenden Token/Coins/Währungen/wie-auch-immer im Kryptobereich) die sich am IoT versuchen. Ich selbst verfolge die Entwicklung bei OByte sehr genau.

      Respekt übrigens, dass du es schaffst 30 Coins zu managen (selbst in Vollzeit!) und damit anscheinend deine Brötchen verdienen kannst. Immer gut zu hören, dass das immernoch geht 😉
      0
      0

      Taschenrechner